Hinterlasse einen Kommentar

Manchmal finde ich es unfassbar und auch ärgerlich, wie sehr in der subjektiven Wahrnehmung die eigene Fähigkeit beim tatsächlichen mündlichen Einsatz einer Fremdsprache schwanken kann. Mal denke ich: Wow, das lief ja heute super. Das hat sich richtig flüssig angefühlt. Dann treffe ich meinen Tandempartner und habe den Eindruck, ich würde nur vor mich hinstammeln und stottern. Ob das wirklich so ist, ob die Unterschiede wirklich so groß sind, wie ich immer glaube, das wüsste ich mal gerne.

Vielleicht sollte ich einfach mal meinen Tandempartner fragen. Aber gerade wenn ich mich so ungelenk gefühlt habe, dann möchte ich nicht auch noch einen drauf kriegen. Und wenn ich mich toll fühle, habe ich keinen Bedarf, zu fragen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: