4 Kommentare

Eselsbrücken im Türkischen: Onkel und Tanten

Sucht man im Internet nach Eselsbrücken für das Türkische, ist die Ausbeute ziemlich dürftig. Auch in den vielen Lehrbüchern, die ich im Laufe der Jahre über das Türkische gelesen habe, fand ich selten etwas. Besonders traurig ist es, wenn man eine Seite so vielversprechend betitelt wie http://tuerkisch.net/sprache/eselsbruecken/ und dann eigentlich nichts sagt (das mit merhaba und mehr und aber ist ja wohl ein schlechter Witz). Deshalb wollte ich den armen, darbenden Türkischlernenden dieser Welt mal meine (für mich selbst) erfolgreichste und meistgenutzte Eselsbrücke vorstellen.

Ein für den Deutschen ungewohntes Paradigma ist es, Extrawörter für Verwandte zu haben, je nachdem ob sie mütterlicher- oder väterlicherseits sind. Ich hatte immer Schwierigkeiten, mir zu merken, auf welcher Seite amca und dayı sind, bis mir etwas aufgefallen ist:

Die Wörter für Onkel und Tanten, die auf Seiten des Vaters stehen (amca und hala), haben, genau wie die Wörter Papa oder baba, zwei a. Das verknüpft sie auf sehr anschauliche Weise mit dem lieben Papa bzw. baba. Hingegen haben dayı und teyze keine zwei a, weswegen man sie per Umkehrschluss sortieren kann.

Findet das irgendjemand so hilfreich wie ich oder bin ich der einzige, der sich diese Verwandtschaftsbezeichnungen so schlecht merken kann?

Advertisements

4 Kommentare zu “Eselsbrücken im Türkischen: Onkel und Tanten

  1. Danke, so kann ich es mir merken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: